THULL CASHMERE

BLICK FÜR DAS AUSSERGEWÖHNLICHE

Augenmerk auf Qualität

Profil

Mit der ersten Naht, die sie bei ihrer Großmutter, einer gelernten Schneiderin, auf alten Stoffresten fertigen durfte, war auch ihre Begeisterung für die besonderen Dinge des Lebens entfacht. Und plötzlich waren alle ihre Sinne geweckt: für das Schöne, die Künste, das Design, für Werte. „Ich hatte schon immer ein Gespür für Qualität“, sagte Cornelia Thull. Und ein tiefgründiges Gespür für die Menschen. Deshalb wollte sie eigentlich Psychologie studieren. Doch sie wurde Fotografin. Der Blick für das Außergewöhnliche.
Letztendlich auch Psychologie.

 

Thull.Berlin ist eine Symbiose aus Kreativem und Einfühlvermögen. Neben edlen Marken wie Faliero Sarti, der italienische Großmeister des edlen Garns, oder dem Label Atelier Horo, das seine Cashmere-Tücher mit 24 Karat Blattgold bedruckt – eine absolute Weltneuheit in der Geschichte der Textilverarbeitung – bringt Cornelia Thull 2013 ihre erste eigene Kollektion heraus. Thull Cashmere. Eine kleine, feine Sammlung edler Stücke. Reduktion auf das Optimum. „Mit handwerklichen Finessen und Schnitten, die kleine Schwachstellen an uns kaschieren. Und immer aus Cashmere, wie ihn die Natur geschaffen hat“, sagt die Namensgeberin.
Alle Produkte werden in Italien hergestellt.

 

Qualität als Maßstab. Diesen Anspruch hat sie an sich selbst. Ihre Kunden schenken ihr dafür ihr Vertrauen. Es bedarf nur eines Anrufes, um einen persönlichen Termin zu vereinbaren.Beratung ist ihre Herzensangelegenheit.

 

„So kann es schon mal sein, dass jemand aus Überzeugung einen grauen Schal möchte und freudvoll mit einem leuchtend roten Pendant nach Hause kommt“, sagt Cornelia Thull. Die Kunden wissen es zu schätzen, wenn das edle hochwertige Lieblingsstück zu ihrem jahrelangen Begleiter wird.

 

Ihre neusten Cashmere- und Seiden-Kostbarkeiten präsentiert Cornelia Thull im exklusiven Kreis.

Ideen


Sie brauchen noch eine Geschenk-Idee? Ich habe mich für Sie auf die Suche begeben … und bin fündig geworden.
Pretiosen, die unser Herz zum Leuchten bringen. Bleiben Sie gespannt.


Blumen fallen von den Dächern


Sie führte Interviews mit John F. Kennedy, mit Willy Brandt, mit Konrad Adenauer, mit Margaret Thatcher. Sie machte Karriere in der Männerdomäne der Bonner Republik, war eine der wenigen politischen Journalistinnen. Eine Zeitzeugin, die selbstbewusst und beseelt ihren Weg ging. Heli Ihlefeld. Heute lebt sie in Berlin und auf Naxos. Hier kamen ihr die meisten ihrer über 450 Gedichte und "Durchsagen" in den Sinn. Zusammen mit dem Zeichner Ruprecht Leiß ist daraus ein charmantes, Freude schenkendes Büchlein geworden.


Das Buch "Blumen fallen von den Dächern" ist bei uns im Online-Shop erhältlich.



Marken

Thull Cashmere
Thull Cashmere

Cornelia Thull hat jetzt ihre erste eigene Kollektion herausgebracht. Eine kleine, feine Sammlung edler Stücke.

mehr

Das Cape Mädchen
Das Cape Mädchen

Das Schlüsselerlebnis hatte die Berlinerin Josephine Gaede, auf einer ihrer vielen Reisen in Bellagio am Comer See.

mehr

WLNS Cashmere
Bertozzi

Seit 1920 bedruckt das traditionelle Familienunternehmen edelstes Leinen und Porzellan.

mehr

Faliero Sarti
Faliero Sarti

Das Omega Giorgio Armani wünscht dem Alpha Faliero Sarti, dass es auf seine Weise weitermacht – für lange Zeit!

mehr

Partner

Kontakt

Kontakt Details

Impressum

Impressum gemäß Teledienstgesetz

Thull.Berlin widerspricht weltweit jeder kommerziellen Verwendung und Weitergabe von Daten.

 

Verantwortungsbereich und Abgrenzung
Dieses Impressum gilt für die unter http://www.thull.berlin abrufbare Internetpräsenz nachfolgend Web-Site genannt. Diese Web-Site ist Teil des weltweit erreichbaren Netzwerkes "www" und kann dementsprechend mit fremden, sich jederzeit wandeln könnenden Web-Sites verknüpft sein und/oder werden. Diese Verknüpfungen sind deutlich gekennzeichnet. Dass diese verknüpften Websites weder gegen Sitten noch Gesetze verstoßen, wurde/wird geprüft, bevor sie mit dieser Web-Site verknüpft wurden/werden. Ferner unterliegen diese Verknüpfungen weder dem vorgenanntem Verantwortungsbereich noch dem für die nachfolgenden Informationen aufgeführtem Geltungsbereich. Zweck dieser Webpräsentation ist die Kunden-Information.

 

Journalistisch-redaktionelle Verantwortung
Thull.Berlin

 

Urheberschutz und Nutzung
Thull.Berlin gestattet, soweit nicht anders vermerkt, die Verlinkung von externen Seiten auf http://www.thull.berlin. Wenn nicht ausdrücklich anders vermerkt, liegen die Urheberrechte für Texte, Bilder und Grafiken bei Thull.Berlin

 

.

Datenschutz
Personenbezogene Daten werden nur mit Wissen und Einwilligung der zu erfassenden Person erhoben. Auf Antrag erhält jede zu erfassende Person unentgeltlich Auskunft zu ihren gespeicherten personenbezogenen Daten. Diese Anträge werden erbeten an: mail@thull.berlin.

 

Haftungsausschluss
Die Inhalte dieses Webprojektes wurden sorgfältig geprüft und nach bestem Wissen erstellt. Für die hier dargebotenen Informationen wird kein Anspruch auf Vollständigkeit, Aktualität, Qualität und Richtigkeit erhoben. Es kann keine Verantwortung für Schäden übernommen werden, die durch das Vertrauen auf die Inhalte dieser Website oder deren Gebrauch entstehen.

 

Schutzrechtsverletzung
Falls vermutet wird, dass von dieser Website aus Schutzrechte Fremder verletzt werden, ist eine Mitteilung per E-Mail dringendst erwünscht, damit zügig Abhilfe geschafft werden kann.

 

Fotos
Jan van Zonligt, Dominic Packulat